Dicke Karren und Sightseeing

Da sich die ersten schon beschweren, hier ein paar neue Infos:

Am Freitag war ich auf der New York International Autoshow. Dort standen echt ne Menge nette Karren, besondern die deutschen, also Mercedes, BMW, Audi und Porsche. Sehr schick. Am Samstag bin ich dann mit den Praktikanten von Siemens und Andre nach Washington DC gefahren. Gleich ein Unterschied zu NJ. Alles viel sauberer und gepflegter. Nach dem 6 Stunden Sightseeing-Marathon taten mir die Füße aber sowas von weh. Dafür habe ich ne Menge Denkmäler gesehen und ich war in der Library of Congress. Aber der olle Bush hat sich nicht blicken lassen. Da wir uns trotz Navi verfahren haben, haben wir sogar zufällig das Pentagon gesehen. Am Sonntag sind wir dann noch ins Spy Museum gegangen, da es angefangen hatte, den ganzen Tag zu regnen. Bilder sind wie immer in meiner Galerie zusehen. Ansonsten werde ich hier nicht mehr soviel schreiben, dafür alle Details in meine Reisekarte einzeichnen.

Tags: , ,

Hinterlasse eine Antwort