Archiv für Januar 2007

Datenschutz

Dienstag, 16. Januar 2007

Jeder hat schon davon gehört, doch für wen hat es heute (noch) eine Bedeutung? Jeder würde mir zustimmen, dass der Überwachungsstaat aus dem Buch 1984 von George Orwell ein Alptraum ist. Aber kaum einer sieht die Gefahren, wie wir uns langsam, gottseidank noch sehr langsam, leider in diese Richtung bewegen und den meisten ist es egal, denn "sie haben ja nix zu verbergen". Es fängt bei Videoüberwachung an, geht weiter über biometrische Pässe, Kreditkartenkontrolle, Übermittlung von Flugdaten an die USA, Zusammschluss aller Polizei- und Geiheimdienstdatenbanken der EU, Vorratsdatenspeicherung und Verkehrsüberwachung dank der Mautbrücken. Neben der staatlichen Überwachung sollte aber auch die Überwachung vieler Firmen mittels sogenannter Kundendaten kritisch betrachtet werden. Schon jetzt passieren Fehler bei der ALG-II Berechnung, Bußgeldbescheide (geblitzt) werden vertauscht etc. Was ist aber wenn plötzlich Daten in der Anti-Terror-Datei verwechselt werden
und dir alle Grundrechte, wie schon jetzt in der USA, entzogen werden und Du eingesperrt wirst? Ist Dir dann die Überwachung immer noch egal, weil "Du ja nichts zu verbergen hast"?

Weiterführende Artikel: